English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

QF-483 12,5 qm genetzter Fliesenteppich mit Entscheidungsbedarf

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. QF-483

Wir sind große Fans alter Netzfliesen. Sie sind technisch meist eine gute Lösung, die Netzstruktur ist nicht so langweilig und die Grundsubstanz eher überdurchschnittlich, weil häufig in öffentlichen Räumen verlegt.

Zu bedenken ist bei dieser Position, dass die Fliesen im Prinzip zwei verschiedene Grundtöne haben (hell und cremig im Verhältnis 20:80) und ungefähr drei verschiedene Grade von hartnäckiger Verschmutzung (keine, viel und teils/teils). Interessanterweise ist der Grad der Abgelatschtheit insgesamt eher überschaubar und differenziert vergleichsweise wenig.

Man kann das jetzt beim Verlegen alles gezielt vermischeln die helleren außen herum oder in die Mitte legen, versuchen mit massivem Einsatz von Wasser, Bürsten und eventuell auch Chemie die dunklen Netzstrukturen den weniger ausgeprägten anzugleichen. Womit Sie sich auf jeden Fall nicht belasten müssen ist das Entfernen von Kleber und Fugenmaterial, den Part haben bereits andere für Sie übernommen, die Fliesen sind technisch sofort einbaubar.

Der Fliesenteppich ohne Bodüre ist 12,5 qm groß. Die Fliesen sind 17 cm auf 17 cm und 1,7 cm stark. Die Position kostet

EUR 2600,00 inkl. 19% MwSt.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger