Florian Langenbeck Historische Türen

TZ-614 Acht geschmiedete Zaunpfosten aus dem Jugendstil

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. TZ-614

Zugegebenermaßen ein wenig hobbitmäßig geraten sind diese wirklich ganz arg niedlichen Zaunelemente, die natürlich nicht vom Set der Herr der Ringe stammen, sondern wohl auf einem Mäuerchen plaziert waren, das beispielsweise entlang einer abfallenden Straße getreppt war, was eine gute Erklärung für die beiden unterschiedlichen Höhen wäre.

Aber wie auch immer es gewesen sein mag, genau so wird es wohl kaum wieder werden, weshalb sich natürlich die Frage stellt, was tun mit den Süßen.

Die drei Großen ließen sich ohne Aufwand auch als Geländerpfosten an einem Balkon oder einer Geländekante umnutzen. Die fünf kleinen für eine mehr oder minder symbolische Abgrenzung eines Nutz- von einem Ziergarten oder eines Freisitzes.

Dazwischen würden wir eher einfach gestaltete Zaunfelder vorschlagen, zwischen den drei großen Elementen, sollten Sie als Geländer dienen, können wir uns auch Glasscheiben als Geländerelemente vorstellen.

Die Zaunpfosten gibt es in zwei Größen. 3 Stück in 121 cm Höhe und 4 Stück in 84 cm Höhe. Alle sind 40 cm breit. Ein Pföstchen kostet

EUR 320,00 *

Transportkosten: auf Anfrage.

Falls Sie diesen Artikel bestellen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Rechnungsadresse, der Lieferadresse (falls abweichend) und einer Mobilnummer für den Spediteur.

Selbstverständlich können Sie den Artikel auch direkt bei uns in Freiburg abholen.

* inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger