English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

TF-301 Alte Fenstergitter als Balkongeländer

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. TF-301

Super super ... würde der Pep sagen, wenn er denn auch nur annähernd soviel Ahnung von altem Eisen wie von jungen Kickern hätte. Super super ist hier vieles, wenn auch nicht alles: Die Materialsubstanz, die technische Verarbeitung und der Erhaltungszustand sind aber super super.

Für die Gestaltung geben wir immerhin noch ein einfaches super aber das ist eh immer auch subjektiv und begründet sich vor allem darin, dass wir uns die Gestaltung auch ein wenig eindeutiger vorstellen könnten, so ein Dreiviertel-Jugendstil wie hier, hmm. Aber hübsch und gut anzuschauen sind sie allemal und wir reden hier vom Unterschied zwischen super und super super.

Was jetzt nicht einmal im Ansatz super ist, ist das Format. Wir würden uns natürlich sehr freuen, für Sie und die Gitter, wenn Sie Bedarf an wandhohen, soliden und sofort einbaufertigen Fenstergittern hätten, aber wir wissen nach vielen Jahren im Geschäft, dass das eher nicht wahrscheinlich ist. Diese Gitter können aber sehr gut umgenutzt werden, indem man sie halbiert.

Beide Hälften ergeben jeweils etwa 5,5 Laufmeter Geländer, die obere Hälfte opulent, die untere Hälfte - auf den Kopf gestellt oder nicht - eher schlicht und streng. Man könnte sie auch miteinander kombinieren, aber da wird es dann schon ein bisschen arg additiv wirken. Vor dem Haus und hinter dem Haus wären die beste Lösung, Front- und Seitenteile eines Balkongeländers aus dem Oben und Unten zu bauen, vermutlich eine ordentliche Lösung.

Die vier Ziergitter sind unterschiedlich breit: Die zwei mittleren Gitter 140 cm, die zwei äußeren 120 cm. Jedes Gitter hat eine Höhe von 233 cm. Der Preis bezieht sich auf die gesamte Position.

EUR 4800,00 inkl. 19% MwSt.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger