Florian Langenbeck Historische Türen

MS-1671 Alte Hourdissteine für eine Kappendecke, 260 Stück

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. MS-1671

Hourdisdecken werden auch heute noch in vielfältiger Form gebaut und genutzt, diese Teile hier sind so etwas wie eine ursprüngliche historische Form, allerdings mit einer deutlichen Abweichung von der modernen Form.

Während heute in aller Regel plane Deckenuntersichten entstehen, werden diese Ziegel mit einem kleinen Gewölbe nach oben zwischen Stahlträger gesetzt, die Außenseiten der Ziegel sind entsprechend ein Parallelogramm. Zusammen mit der leichten Wölbung unten ergeben zwei der Ziegel eine etwa 60 cm breite nach oben leicht gewölbte Kappe. Solche Kappendecken finden Sie gerne über den Keller- oder Erdgeschossen, manchmal mit solchen Steinen, häufig aber auch ohne Zier. Die Ziegel wurden meist gekalkt.

Wir fänden es toll, wenn aus jemand aus solchen Steinen wieder eine Decke bauen würde (gerne mit Fotos natürlich), halten das allerdings für wenig wahrscheinlich, was dem Abfluss dieser Teile aber nicht hinderlich sein wird. Irgendwie gehen diese Teile immer weg.

Die Steine sind 32 x 16 x 4,5 cm und einseitig gewölbt. Der Abstand der Auflagen liegt bei ca. 62 cm. Die 263 Stück kosten

EUR 800,00 *

Transportkosten: auf Anfrage.

Falls Sie diesen Artikel bestellen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Rechnungsadresse, der Lieferadresse (falls abweichend) und einer Mobilnummer für den Spediteur.

Selbstverständlich können Sie den Artikel auch direkt bei uns in Freiburg abholen.

* inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger