English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

Große Bilder Listenansicht Kleine Bilder

Porzellanspülen

Seltene Porzellanspüle aus der Jahrhundertwende für allseitigen Gebrauch

Seltene Porzellanspüle aus der Jahrhundertwende für allseitigen Gebrauch

Artikelstatus

PS-569: Gut erhaltene Porzellanspüle aus der Jahrhundertwende für allseitigen Gebrauch. Das heisst, das die Spüle auf allen vier Seitenflächen glasiert ist. Die kann man auch auf einen freistehenden Küchenblock verwenden. Äußerst selten, auch von den zierlichen Abmessungen!

Die Spüle ist 81 cm breit, 50 cm tief und 18 cm hoch.

EUR 620,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Kleine Porzellanspüle in sehr gutem Zustand

Kleine Porzellanspüle in sehr gutem Zustand

Artikelstatus

PS-566:

Die Porzellanspüle ist 86 cm breit, 50 cm tief und 15 cm hoch.

EUR 520,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Kleine Spüle  in gutem Zustand

Kleine Spüle in gutem Zustand

Artikelstatus

PS-564:

Die Spüle ist 85 cm breit, 50 cm hoch und 16 cm tief.

EUR 420,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Seltene Porzellanspüle  mit Ablage für den Wasseranschluss

Seltene Porzellanspüle mit Ablage für den Wasseranschluss

Artikelstatus

PS-563: Seltene Porzellanspüle mit Ablage für den Wasseranschlusss. Die Spüle ist in einem fast neuwertigen Allgemeinzustand mit sehr schönem Glanz. Das wäre sicherlich eines unserer teuersten Spülen geworden.............wäre da nicht, ein fast nicht sichtbarer, aber kapitaler Frontschaden. Der wiederum ist allerdings so unscheinbar das er uns selbst beim Einkauf nicht aufgefallen ist. Lange Rede kurzer Sinn, sie bekommen eine sehr gute Spüle für relativ kleines Geld mit dem obenerwähnten Manko. Das könnte man so lassen oder selber reparieren.

Die Spüle ist 100 cm x 60 cm x 16 cm groß.

EUR 380,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Außergewöhnlich tiefe Porzellanspüle

Außergewöhnlich tiefe Porzellanspüle

Artikelstatus

PS-562: Außergewöhnlich tiefe Porzellanspüle. Guter Zustand. Lediglich die Schusseligkeit unseres Lieferanten ist für den bedauerlichen Abplatzer in der rechten hinteren Ecke verantwortlich. Wir fanden die Spüle so selten das wir uns entschlossen haben die Spüle selbst auszubessern. Mit wie wir finden, mit recht ansehnlichem Resultat.

Die Spüle ist 81 cm breit, 50 cm tief und 19 cm hoch.

EUR 350,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Kleine aber hohe Porzellanspüle mit Wulst

Kleine aber hohe Porzellanspüle mit Wulst

Artikelstatus

PS-560:

Die Spüle ist 52 cm breit, 39 cm hoch und 18 cm tief.

EUR 350,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Geradlinige Porzellanspüle

Geradlinige Porzellanspüle

Artikelstatus

PS-556: Die Spüle ist abgesehen von kleineren optischen Mängeln in einem guten Zustand.

Sie ist 100 cm breit, 50 cm tief und 16 cm hoch.

EUR 400,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.3

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.3

Artikelstatus

PS-552: Kein englischer reclamation yard ohne eine mehr oder minder umfangreiche Sammlung von dickwandigen, schweren und meist recht tiefen Porzellanspülen, die vor allem eines sind: seltsam formatiert. Bezeichnet werden die Dinger immer als »Belfast sink«, was eine Spezialform des »Butler sink« ist, das »Belfast sink« zeichnet sich aber durch das Vorhandensein eines Überlaufes aus.

Wir sind allerdings der festen Überzeugung, dass das mit dem Butler und seinem Spülbecken vielleicht mal zur Jahrhundertwende der Ursprung dieser Form des Beckens war, aber so viele Butler wie man auf den yards an Spülbecken findet, kann es unmöglich gegeben haben. Irgendjemand musste in der Zeit ja auch noch Spülbecken produzieren, von dem ganzen anderen Kram, den ein Butler zum herumbutlern braucht, einmal ganz abgesehen.

Neben diesen Spülen gibt es dann noch Spülen, die mit einer dicken Schicht Beton ganz oder teilweise umschlossen sind. Neugierig, wie wir sind, fragten wir dann einmal nach, warum diese Spülbecken dieses Schicksal traf. Die Antwort war verblüffend: Als diese Spülbecken im Zuge der Nachkriegsmodernisierungen aus den Küchen flogen, hat man sie in Beton verpackt und als Steintröge in den Garten gestellt. Und von da aus fließen sie jetzt wieder zurück in die Drittverwertung.

Die Hauptaufgabe beim Ernten dieser Spülen ist, diejenigen herauszusuchen, die so grob in ein heute kontinental brauchbares Tiefenraster von um die 60 cm passen und dann zusätzlich nicht zu viele Macken haben. Dieses Mal hatten wir Glück, das Angebot war gut und so konnten wir die besten Spülen aussuchen.

Hier einmal zwei Quellen für denjenigen, der es genauer wissen will:
http://www.periodhomeandgarden.com/know-your-butler-from-your-belfast/
http://www.1901sinks.com.au/history.html

Die Spüle ist 45 cm breit, 60 cm tief und 25 cm hoch.

EUR 450,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.2

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.2

Artikelstatus

PS-551: Kein englischer reclamation yard ohne eine mehr oder minder umfangreiche Sammlung von dickwandigen, schweren und meist recht tiefen Porzellanspülen, die vor allem eines sind: seltsam formatiert. Bezeichnet werden die Dinger immer als »Belfast sink«, was eine Spezialform des »Butler sink« ist, das »Belfast sink« zeichnet sich aber durch das Vorhandensein eines Überlaufes aus.

Wir sind allerdings der festen Überzeugung, dass das mit dem Butler und seinem Spülbecken vielleicht mal zur Jahrhundertwende der Ursprung dieser Form des Beckens war, aber so viele Butler wie man auf den yards an Spülbecken findet, kann es unmöglich gegeben haben. Irgendjemand musste in der Zeit ja auch noch Spülbecken produzieren, von dem ganzen anderen Kram, den ein Butler zum herumbutlern braucht, einmal ganz abgesehen.

Neben diesen Spülen gibt es dann noch Spülen, die mit einer dicken Schicht Beton ganz oder teilweise umschlossen sind. Neugierig, wie wir sind, fragten wir dann einmal nach, warum diese Spülbecken dieses Schicksal traf. Die Antwort war verblüffend: Als diese Spülbecken im Zuge der Nachkriegsmodernisierungen aus den Küchen flogen, hat man sie in Beton verpackt und als Steintröge in den Garten gestellt. Und von da aus fließen sie jetzt wieder zurück in die Drittverwertung.

Die Hauptaufgabe beim Ernten dieser Spülen ist, diejenigen herauszusuchen, die so grob in ein heute kontinental brauchbares Tiefenraster von um die 60 cm passen und dann zusätzlich nicht zu viele Macken haben. Dieses Mal hatten wir Glück, das Angebot war gut und so konnten wir die besten Spülen aussuchen.

Hier einmal zwei Quellen für denjenigen, der es genauer wissen will:
http://www.periodhomeandgarden.com/know-your-butler-from-your-belfast/
http://www.1901sinks.com.au/history.html

Die Spüle ist 46 cm breit, 61 cm tief und 26 cm hoch.

EUR 450,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.1

Porzellanspüle Modell Belfast-Sinks-NO.1

Artikelstatus

PS-550: Kein englischer reclamation yard ohne eine mehr oder minder umfangreiche Sammlung von dickwandigen, schweren und meist recht tiefen Porzellanspülen, die vor allem eines sind: seltsam formatiert. Bezeichnet werden die Dinger immer als »Belfast sink«, was eine Spezialform des »Butler sink« ist, das »Belfast sink« zeichnet sich aber durch das Vorhandensein eines Überlaufes aus.

Wir sind allerdings der festen Überzeugung, dass das mit dem Butler und seinem Spülbecken vielleicht mal zur Jahrhundertwende der Ursprung dieser Form des Beckens war, aber so viele Butler wie man auf den yards an Spülbecken findet, kann es unmöglich gegeben haben. Irgendjemand musste in der Zeit ja auch noch Spülbecken produzieren, von dem ganzen anderen Kram, den ein Butler zum herumbutlern braucht, einmal ganz abgesehen.

Neben diesen Spülen gibt es dann noch Spülen, die mit einer dicken Schicht Beton ganz oder teilweise umschlossen sind. Neugierig, wie wir sind, fragten wir dann einmal nach, warum diese Spülbecken dieses Schicksal traf. Die Antwort war verblüffend: Als diese Spülbecken im Zuge der Nachkriegsmodernisierungen aus den Küchen flogen, hat man sie in Beton verpackt und als Steintröge in den Garten gestellt. Und von da aus fließen sie jetzt wieder zurück in die Drittverwertung.

Die Hauptaufgabe beim Ernten dieser Spülen ist, diejenigen herauszusuchen, die so grob in ein heute kontinental brauchbares Tiefenraster von um die 60 cm passen und dann zusätzlich nicht zu viele Macken haben. Dieses Mal hatten wir Glück, das Angebot war gut und so konnten wir die besten Spülen aussuchen.

Hier einmal zwei Quellen für denjenigen, der es genauer wissen will:
http://www.periodhomeandgarden.com/know-your-butler-from-your-belfast/
http://www.1901sinks.com.au/history.html

Die Spüle ist 46 cm breit, 59 cm tief und 25 cm hoch.

EUR 420,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Abflussgarnitur für unsere Belfast-Sinks

Abflussgarnitur für unsere Belfast-Sinks

Artikelstatus

PS-549:

EUR 80,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Spüle in Atelierqualität

Spüle in Atelierqualität

Artikelstatus

PS-545: Porzellanspüle mit Bastelbedarf. Wenn nicht die große Abplatzung wäre könnte man von einer Spüle mittlerer Qualität sprechen. Das kann man aber mit relativ überschaubarem Aufwand, einer Dose Presto 2K Autospachtel und einer Portion Emaillack selber ausbessern und hat dann eine historische Spüle für den schmalen Geldbeutel.

Die Spüle ist 62 cm breit, 45 cm tief und 15 cm hoch.

EUR 150,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Kleine Spüle mit Ablauffläche im Used Look

Kleine Spüle mit Ablauffläche im Used Look

Artikelstatus

PS-539: Die Spüle ist fleckig, hat starke Gebrauchsspuren und an der rechten Seite einen Glasurabplatzer.

Die Spüle ist 85 cm breit, 50 cm tief und 15 cm hoch.

EUR 380,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Reduzierte Porzellanspüle

Reduzierte Porzellanspüle

Artikelstatus

PS-537: Porzellanspüle mit klarer Formensprache und gutem Zustand.

Die Spüle ist 61 cm breit, 45 cm tief und 18cm hoch.

EUR 360,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Kleine Porzellanspüle mit schönem Wulst

Kleine Porzellanspüle mit schönem Wulst

Artikelstatus

PS-536: kleine Porzellanspüle mit schönem Wulst und kleineren Mängeln. Der Glasuriß rechts in der Ecke ist dicht.

Die Spüle ist 50 cm breit, 40 cm tief und 13 cm hoch.

EUR 300,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Vierbeckiger Massenwaschplatz - einzeln ein skurriles Spülbecken

Vierbeckiger Massenwaschplatz - einzeln ein skurriles Spülbecken

Artikelstatus

PS-535: Die Waschbecken ohne den abgebildeten Verbindungssteg lassen Individuelle Lösungen auch in der Küche möglich erscheinen. Sensationell guter Zustand mit fetter, glänzender Glasur sind zusätzliche Pluspunkte.

Es sind noch 2 Becken ohne Verbindungssteg vorhanden. Sie sind 95 cm breit, 31 cm tief und 17 cm hoch. Der Preis ist Stückpreis.

EUR 350,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Altes Porzellanspülbecken

Altes Porzellanspülbecken

Artikelstatus

PS-533: Altes Porzellanspülbecken mit Ablauffläche auf der rechten Seite.

Die Spüle ist 100 cm breit und 50 cm tief. Die Höhe beträgt 16 cm.

EUR 400,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Große Porzellanspüle mit Abtropffläche auf der rechten Seite

Große Porzellanspüle mit Abtropffläche auf der rechten Seite

Artikelstatus

PS-532: große Porzellanspüle mit Abtropffläche auf der rechten Seite. Glasur mit Glanz, aber auch leicht fleckig.

Die Spüle ist 100 cm breit, 50 cm tief und 16 cm hoch.

EUR 400,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Alte Porzellanspüle mit Abtropffläche rechts

Alte Porzellanspüle mit Abtropffläche rechts

Artikelstatus

PS-530: Alte Porzellanspüle mit kleinen Glasurschäden die aber den schönen Usedlook nicht schaden.

Die Spüle ist 100 cm breit, 50 cm tief und 14 cm hoch.

EUR 400,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Gut erhaltene Spüle mit Ablageflächen links

Gut erhaltene Spüle mit Ablageflächen links

Artikelstatus

PS-522:

Die Spüle ist 60 cm breit, 45 cm tief und 17 cm hoch.

EUR 240,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Batz und Bäh

Batz und Bäh "BEISPIEL"

Artikelstatus

PS-423: Einfach zwischendurch einmal ein Vorher-Nachher-Vergleich, um zu dokumentieren, dass unsere Arbeit nicht nur darin besteht, herumzutelefonieren, Fotos zu machen und Buchstaben aneinanderzureihen.

Dafür, dass wir fast ein reiner Männerhaushalt sind, haben wir mittlerweile eine uns selbst manchmal erstaunende Vielzahl ausgefeilter Routinen entwickelt, wie man auch dem zähesten Batz und Bäh oberflächenschonend zu Leibe rückt. Und die entsprechende Infrastruktur in Form von Nasszelle und Dampfstrahlgeräten zu haben, in der MANN dann so richtig mit Volldampf herumsauen kann, hilft natürlich. Wer Lust hat, darf sich gerne für ein kleines Praktikum bewerben.

EUR 0,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger