Florian Langenbeck Historische Türen

DA-60 Breites Eichenparkett aus einer Villa

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. DA-60

Diese Position Eichenparkett haben wir genau so eingekauft und empfehlen auch die folgenden Hinweise ernst zu nehmen. Das Parkett wurde rundherum frisch besäumt, was ganz praktisch heißt, dass die Nuten mindestens soweit eingekürzt sind, dass das Parkett nicht wieder mit eingelegten Federn verlegt werden kann. Das Parkett muss also stumpf gestoßen und verklebt werden.

Wir tendieren dazu Ihnen zu empfehlen dieses Parkett daher nicht auf einem schwingenden Untergrund zu verlegen, sondern es bevorzugt auf einem unelastischen Untergrund, beispielsweise direkt auf dem Estrich zu verkleben.

Zudem muss dieser Boden im Schiffsverband verlegt werden, da nach dem Besäumen drei definierte Breiten vorhanden sind. Wenn Sie diese beiden Hinweise als unproblematisch für sich einordnen können, dann lohnt es sich ganz sicher einen Blick auf diese Position zu werfen, weil sowohl die nutzbare Menge als auch der Erhaltungszustand sowie auch die Oberfläche sehr vorteilhaft sind, einmal verlegt, wird das Finish der Oberfläche ohne großen Aufwand mit einem sehr schönen Ergebnis umsetzbar sein.

Die Stäbe sind besäumt und haben 50 cm Länge bei fallenden Breiten von 10,5 cm, 11,0 cm und 11,5 cm. Es sind ca. 28 qm. Die Position kostet

EUR 1600,00 *

Transportkosten: 120 EUR incl. Mwst. auf Palette bundesweit.

Falls Sie diesen Artikel bestellen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Rechnungsadresse, der Lieferadresse (falls abweichend) und einer Mobilnummer für den Spediteur.

Selbstverständlich können Sie den Artikel auch direkt bei uns in Freiburg abholen.

* inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger