Florian Langenbeck Historische Türen

TE-327 Einfahrtstor samt passender Pforte

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. TE-327

Sieht aus wie eine Cuvée Langenbeck, ist aber keine, sondern wurde uns so angeboten. Wir dachten zuerst, dass da jemand einen Zaun zum Tor umgebaut hatte, aber beim zweiten Hinschauen konnten wir diese Theorie dann doch wieder fallenlassen, es war ein Tor.

Zu erkennen ist es an den beiden äußeren Vertikalen, die als typische Bischofsstäbe ausgeformt sind, ganz so wie beim Törchen. Neu sind jeweils die unteren Horizontalen, beim Tor die mittleren Vertikalen sowie die Fußbleche, die traditionell genau die Schäden erzeugen, die hier repariert wurden. Möglicherweise wurde das Tor bei der Reparatur auch ein wenig eingekürzt, tendenziell aber eher nicht, da die Verteilung der Spitzen symmetrisch ist.

Damit sich der Fußblechfraß nicht wiederholt, wurde das Blech nicht knirsch eingesetzt, sondern mit etwas Luft außen herum. Das ist nicht historisch, aber total praktisch und sinnvoll.

Das Ensemble ist in einem einbaufertigen Zustand inklusive der Bandkloben, was fehlt ist eine Verschlusslösung, vermutlich war sie nie vorgesehen, sondern Öffnen und Schließen der Flügel sollten mittels entsprechender Motor-Technik erfolgen.

Das Tor ist 356 cm breit und 190 cm hoch. Die Breite des Törchens beträgt 102 cm. Die Toranlage kostet

EUR 4200,00 *

Transportkosten: auf Anfrage.

Falls Sie diesen Artikel bestellen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Rechnungsadresse, der Lieferadresse (falls abweichend) und einer Mobilnummer für den Spediteur.

Selbstverständlich können Sie den Artikel auch direkt bei uns in Freiburg abholen.

* inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger