English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

Große Bilder Listenansicht Kleine Bilder

Natursteinplatten und Plastersteine

50 qm Sandsteinplatten

50 qm Sandsteinplatten

Artikelstatus

QB-22:

Die Sandsteinplatten variieren in der Größe zwischen 40 x 30 cm und 25 x 20 cm. Sie sind 2 bis 3 cm stark. Die 50 qm kosten als Gesamtposition

EUR 1900,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Jugendstil Gehweg oder Einfahrts-Platten

Jugendstil Gehweg oder Einfahrts-Platten

Artikelstatus

QB-18: Eine Position sehr hart gebrannter Steinzeugplatten. Sie wurden häufig auf Gehwegen und Toreinfahrten innerhalb des Grundstückes verlegt und sind eine typische Außenfliese oder Platte der Jugendstilzeit, die mittlerweile sehr selten in der freien Wildbahn anzutreffen ist und noch seltener in den Handel gerät. Aufgrund ihrer Stärke wurden die Fliesen im Sandbett verlegt und haben daher auch keinerlei Mörtelanhaftungen.

Die Fliesen haben wir schon länger, sie liegen auch schon länger bei uns aus, aber irgendwie war es wohl nicht so ganz die richtige Verkaufsstrategie sie bislang nicht gründlich zu reinigen. Das haben wir nun nachgeholt.

Ein kleiner Nachteil dieser Position sind die von 16cm bis 17,5cm doch recht unterschiedlichen Maße. Also entweder sortieren, oder mit großer Fuge verlegen. Die Fliesen wären ideal für Terrassen, Freisitze, Gartenwege Stellplätze.

Die Fliese ist 17 cm x 17 cm x 3,6 cm. Es gibt 24 qm. Ein Quadratmeter der Fliesen kostet

EUR 120,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Quadratische, praktische, gute Bodenplatten auch für Außen

Quadratische, praktische, gute Bodenplatten auch für Außen

Artikelstatus

QB-17: Diese Platten sind aus hartgebrannter Keramik und werden gerne auch als »Münchner Platten« angeboten, was inhaltlich sicher nicht falsch ist, da sie auch in München verlegt waren, in diesem Fall aber trotzdem nicht stimmt, weil sie aus der Region Dresden stammen.

Möglicherweise stammt der Begriff »Münchner Gehwegplatte« auch einfach daher, dass diese Platten früher einmal den entsprechenden Vorschriften der Stadt München zur Oberflächenbeschaffenheit von Gehwegplatten entsprachen und dieser Pseudo-Standard dann als Qualitätäsbegriff im Rahmen des Marketing genutzt wurde, Tempo, Tempo ...

Wie dem auch sei ... Die Platten sind praktisch unkaputtbar, was vor allem auch Frostfestigkeit beinhaltet, durch die zusätzlichen Fugen einigermaßen griffig, insbesondere bleibt das Wasser nicht lange auf Ihnen stehen, gut zu reinigen und leicht im Kiesbett zu verlegen.

Die verlegte Fläche wirkt dank der vielen Rillen auch nicht unbedingt wie »Platte«, sondern hat eher die Tendenz ein wenig wie »Pflaster« zu wirken, irgendwo dazwischen auf jeden Fall, der dunkle Farbton ist eher rar und sicher lich ein schöner Kontrast zum allseits verlegten Betonstein.

Die Bodenplatten sind 14 cm x 14 cm groß und 5 cm stark. Wir haben eine große Menge über 150 qm auf Lager. Der Preis pro Quadratmeter beträgt

EUR 120,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Gehwegplatten in schöner Qualität und ausreichender Menge

Gehwegplatten in schöner Qualität und ausreichender Menge

Artikelstatus

QB-15: Eine Position Gehwegplatten, der Art der Münchener Gehwegplatten.Braun roter Farbton.Schöne Gebrauchspatina.

Der Stein hat das Format 24 cm x 12 cm x 4,0 cm. 100 qm vorhanden Der qm kostet

EUR 120,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Größere und kleinere Mengen Pflastersteine aus dem Berliner Umland

Größere und kleinere Mengen Pflastersteine aus dem Berliner Umland

Artikelstatus

QB-13: Warum denn in die Ferne schweifen ... weil da, in fast schon absolut zu nennender Ferne zu Freiburg, dem Berliner Umland, diese wunderschönen Pflastersteine in »wildem Verband« herumliegen. Im Prinzip würde wir uns gerne als so eine Art Sparkässlein für schlechte Zeiten aufs Lager legen, weil schlecht im Ursinne des Wortes werden die Steine erst einmal nicht. Besonderen Unterhalt während der Lagerzeit bedürften sie nicht, pflegeleicht trifft es recht gut, ideale Voraussetzungen also, um sie erst einmal auf die Seite zu legen.

Aber jetzt ist der Transport nach Freiburg nun ökonomischer und ökologischer dings, Blödsinn halt. Alternativ ein Lager im Berliner Umland zu suchen wäre eine Möglichkeit, aber ehrlich gesagt finden wir die Vorstellung dann irgendwie doch nicht so prickelnd. So ab und zu vorbeifahren zu können, um zu gucken, ob sie noch alle herumliegen und ein paar von ihnen zu streicheln, wäre schon recht angenehm. Also haben wir von der Idee des Steinsparkässleins erst einmal Abschied genommen.

Für Sie ergibt sich nun allerdings die Chance, selber aktiv zu werden, sich mit einer Flasche Bier oder Wein in ihren Hof zu setzen und sich zu überlegen, ob der nicht mit diesen Steinen gepflastert noch hübscher aussehen würde. Alternativ darf es auch die Auffahrt oder der Parkplatz sein, überall dort, wo ein gut befahrbarer, aber wasserdurchlässiger Belag die erste Wahl ist.

Für Fußgänger, Rad- Rollstuhl- und Kinderwagenfahrer sowie Gartentische und -stühle ist dieses Pflaster in »wildem Verband« eher zweite oder dritte Wahl, das liegt zwar irgendwie auf der Hand, wir wollten es aber auf jeden Fall auch noch laut und deutlich dazu gesagt haben.

Es sind ca. 1.500 qm oder etwa ca. 450 t vorhanden. Vierzig Steine ergeben ca. 1 Quadratmeter, das entspricht ca. 300 kg oder anders gesagt, aus einer Tonne bekommen sie 3 bis 3,3 qm Fläche verlegt. Bitte beachten Sie die Mindesabnahmemenge von 20 Tonnen! Der Transport eines kompletten Zuges innerhalb von Deutschland dürfte mit maximal EUR 1.500,- zu Buche schlagen.

Kaufkonditionen und Transport klären Sie bitte direkt mit Herrn Zawadski, sie erreichen ihn unter kontakt@kreativbuero-berlin.de

Die Steine kosten pro Tonne 86,- EUR zzgl. 19% MwSt., das ergibt brutto

EUR 102,34 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger