English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

Große Bilder Listenansicht Kleine Bilder

Langenbecks Auslese

Terrassen- oder Balkongeländer aus Gusssäulen

Terrassen- oder Balkongeländer aus Gusssäulen

Artikelstatus

SE-296: Noch nie hatten wir einen vergleichbaren Bausatz für eine Außenanlage, sei es für Balkon oder Terrasse, der so vollständig, unbeschädigt und vor allem auch in Gegenwart und Zukunft brauchbar war.

Die komplette Abwicklung beträgt mehr als acht Meter, wobei die beiden seitlichen Elemente im rechten Winkel nach hinten ragen, die Grundfläche somit etwa 4,5 x 1,9 Meter beträgt. Die seitlichen Säulen sind Dreiviertelsäulen, die auf die Hauswand gesetzt werden, ihnen fehlt jeweils auch der Aufsatz, die Kopfbänder werden dort also direkt oberhalb an der Wand befestigt.

Die Säulen wurden bereits einmal abgestrahlt und mit der unvermeidlichen Menninge überzogen, die Schmiedearbeiten, also Kopfbänder und Geländer sind in einem sehr guten Originalzustand. Technisch ist kaum noch etwas zu richten, die endgültige Optik entscheidet über die noch notwendigen Arbeitsschritte.

Auch dieses Objekt wird Sie dann besonders glücklich machen, wenn Sie die örtlichen Gegebenheiten an das Objekt anpassen und nicht umgekehrt.

EUR 9000,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Balkongeländer in gutem Zustand, 292 cm lang

Balkongeländer in gutem Zustand, 292 cm lang

Artikelstatus

TZ-516: Klarer Fall von Cash&Carry, einbaufertige und zudem hohe bis höchste Qualität, entlackt, zu richten gab es quasi nichts und alles was noch fehlt, sind der Scheck und der passende Balkon.

Sie haben keinen Balkon? Aber vielleicht hin und wieder oder regelmäßig etwas auszuschenken? Unser Garnierungsvorschlag heißt auch ganz programmatisch »Bar statt Balkon«

Das Geländer ist 292 cm lang, die Seitenteile jeweils 130 cm. Die Höhe beträgt 96 cm.

EUR 3400,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Brunnenschale aus Sandstein

Brunnenschale aus Sandstein

Artikelstatus

RB-328: Das Teil ist so eindrucksvoll wie mysteriös, vom Alter her würden wir ihm gerne einmal gute 200 Jahre geben, danach wird es aber schon schwierig ... Das Teil hat im Ursprung keinen Ablauf, zumindest haben wir auch nach mehrmaliger Prüfung keinen entdeckt.

Daher die Idee, dass da einfach Wasser von oben ein- und über den Rand dauernd ablief, Wasserspiel sozusagen, aber dazu finden wir zu wenige Spuren am Stein. Möglicherweise war das aber einmal für eine relativ kurze und spurenlose Zeit so, der Umwälzungen gab es Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts nun wahrlich genug.

Irgendwann hat dann jemand ein Loch an der Basis gebohrt, aber nichts als Ablauf, sondern als Stromzuleitung für ein Wasauchimmer, wollen wir gar nicht so genau wissen.

Natürlich hat dieses Objekt aufgrund seines Alters, seines Umfanges und seines ausgesprochen guten Zustandes einen hohen Seltenheitswert. Wir würden uns freuen, wenn es zukünftig tatsächlich seiner unterstellten Funktion als Unterbecken eines Wasserspieles dienen könnte. Andererseits ... warum nicht einfach immer wieder einmal 200 kg Eis und 20 Kisten Schampus hineinpacken, man gönnt sich ja sonst nichts und Schaden wird auch keiner angerichtet.

Die Brunnenschale hat einen Durchmesser von 150 cm. Sie steht auf einem Fuß mit einem Durchmesser von 90 cm. Die Höhe beträgt 72 cm.

EUR 6500,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Mächtige Säulen mit drei Meter Höhe

Mächtige Säulen mit drei Meter Höhe

Artikelstatus

SE-299: Aus einer Karlsruher Gießerei führte das Schicksal diese beiden Säulen zuerst einmal in die Schweiz, wo sie nicht nur die nach Eisen gierenden Kriege verpassten, sondern auch ansonsten kaum der Vernachlässigung ausgesetzt waren.

Die beiden Teile sind, man kann es kaum anders sagen, sehr, sehr schön und ebenso dick. Damit meinen wir nicht nur das technische Gewicht, sondern auch den ungewöhnlich großen Umfang, sowie die opulenten Ausformung der Säulen. Interessanterweise sind die Kapitelle eher klein und zierlich, aber dabei in keiner Weise unangemessen proportioniert.

Der Zustand der Säulen ist erstklassig.

Die gusseisernen Säulen haben eine Höhe von 304 cm. Der Durchmesser beträgt am Sockel 32 cm und in der Mitte 24 cm. Der Innendurchmesser beträgt in der gesamten Länge 17 cm ausser auf den letzten 10 cm ganz oben. Dort verjüngt es sich auf 10 cm. Das Kapitell ist 36 x 36 cm groß. Der Preis ist Paarpreis.

EUR 6800,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Treppenwange aus dem Jugendstil

Treppenwange aus dem Jugendstil

Artikelstatus

NT-275: Zwei rechte Treppenwangen aus der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts. Die Wangen können auf jeden Fall wieder als Wangen eingesetzt werden, der selbsttragende Stufenaufbau muss allerdings durch eine neue Konstruktion ersetzt werden. Ob dabei die noch vorhandenen Wandwangen eine Hilfe sein können, waren wir einmal zu bezweifeln.

Statt als Treppenwangen könnte man die Teile allerdings auch gut als Fachwerkträger einsetzen, nichts anderes sind sie ja. Die Dreiecke abnehmen, an die Enden jeweils ein T-Stück zwischen die beiden Winkelpaare flanschen und dazwischen die Teile auf das gewünschte Maß ablängen. Da würden wir jetzt kein ganzes Haus darauf setzen wollen, aber was einmal eine Treppe in einem Gewerbebau stützte, sollte den Balkon, die Empore oder das Vordach locker aushalten.

Die Wangen haben 11 Auftritten. Die Steigungshöhe beträgt 17,5 cm. Die Auftrittstiefe beträgt 29 cm. Das Paar Wangen kostet

EUR 2200,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Schön praktisch diese Haken

Schön praktisch diese Haken

Artikelstatus

VL-255: Schön praktisch diese Haken, leider haben sie unsere Fotocrew dazu verführt sich das Leben ein kleines bischen zu einfach zu machen: Natürlich hängt das Teil jetzt verkehrt herum. Was allerdings an der Tatsache nichts ändert, daß es sich bei diesem Exponat und einen besonders schönen und gut erhaltenen Vertreter der Gattung Schildausleger handelt.

Der Ausleger legt etwa 105 cm aus, ist 100 cm hoch und 57 cm breit.

EUR 1.200,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger