English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

Große Bilder Listenansicht Kleine Bilder

Neu im Netz

16 qm großformatige Terrakottaplatten aus Frankreich, bunte Mischung

16 qm großformatige Terrakottaplatten aus Frankreich, bunte Mischung

Artikelstatus

QF-339: Terrakottaplatten aus dem 18. Jahrhundert, ging uns anlässlich eines kleinen Jagdausfluges ins Netz.

Diese Position ist in jeder Hinsicht eher lebhaft, sowohl das Format als auch die Stärke und die Farbe variieren deutlich. Die Maße weichen um bis zu einen Zentimeter voneinander ab, die Farbe rangiert zwischen ocker, gelblich und dunkelrot, besonders deutlich wird dies anhand unserer "Wasserprobe".

Die ausgelegte Fläche ist 16 qm groß. Die Fliesen haben eine Größe von 23 cm x 23 cm und die Stärke ist ungefähr 30 mm. Die komplette Position kostet

EUR 2880,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Zulässige Käfighaltung für Pullen

Zulässige Käfighaltung für Pullen

Artikelstatus

MO-1261: Alle Jahre wieder ... allerdings nicht immer in diesem überaus guten Erhaltungszustand, bei dem nicht einmal kleinere Biege- oder Dengelarbeiten notwendig werden: Hier geht es lediglich noch ums Aufstellen, je nach Gusto noch Festschrauben, Einfüllen und die richtige Liegezeit abwarten. Vielleicht noch ein Vorhangschloß besorgen ... nicht dass noch die radikalen Pullenbefreier zu leichtes Spiel haben.

Der Käfig ist 116 cm breit und 56 cm tief. Die Höhe beträgt 112 cm. Er kostet

EUR 480,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Barock goes Biedermaier via Schraubplatten

Barock goes Biedermaier via Schraubplatten

Artikelstatus

MO-1260: Bei uns sammelt sich ja so einiges an, was im rechten Licht betrachtet, einfach eine Schande wäre, wegzuschmeißen. Aber was soll man mit Zig Laufmetern barocker, also 300 bis 400 Jahre alter Türzargen anfangen, für die es auch keine Türen mehr gibt. Sammeln ist auch keine Lösung, sondern nur eine Vertagung, also erschallt der Ruf nach einer neuen Cuvée Langenbeck.

Bilderahmen oder Spiegelrahmen beispielsweise. Schön auf Gehrung geschnitten ein paar Schrauben, oder wer es handwerklich solider möchte, darf gerne auch ein paar Lamellos benutzen und eigentlich ist man schon fertig.

Aber. Schrieben wir von Barock? 300 bis 400 Jahre? Da gab es zwar auch schon Maschinen zur Holzbearbeitung, für eine einfache Türzarge war aber die handwerkliche Herstellung die Regel, was nun beim Gehrungsschnitt allerdings zu einem Problem führt: Es passt praktisch nie und sieht, pardon, sie wissen schon wie aus.

Also haben wir uns dann eines der bald folgenden Stile besonnen, des Biedereiers. Und, tahdah, da gab es doch bei Möbeln und gerne auch Spiegelrahmen das Stilmittel der schwarzen Ecken. Gesagt getan, vier Holzklötze im richtigen Format, schön glatt geschliffen, ein Döschen schwarze Farbe, Bretter, Schraubplatten und einige Schrauben und fertig ist der Rahmen. Braucht es jetzt nur noch einen Spiegel.

Der Eichenrahmen hat ein Außenmaß von 120 x 211 cm. Das Innenmaß beträgt 90 x 180 cm. Er kostet

EUR 820,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Fliegendes Beistelltischlein

Fliegendes Beistelltischlein

Artikelstatus

MO-1257: Sehr ungewöhnliches Tischlein, eigentlich ideal als Beistelltisch für üppige Tafeln oder als Gabentisch, man braucht ihn ernsthaft nur einmal im Jahr, von runden Geburtstagen, Erstkommunionen oder Konfirmationen einmal abgesehen. Er sollte dann auch wieder nicht zuuuuu groß sein, nur wenig ist peinlicher als ein überdimensionierter Gabentisch, besser auch nicht wie ein Biertisch aussehen und den Rest des Jahres sollte er im Keller oder Speicher möglichst wenig stören. Bingo.

Das Klapptischchen ist 96 cm breit und 36 cm tief. Die Höhe beträgt 80 cm. Es kostet

EUR 220,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Einfaches, fast schon winziges Werkbänklein

Einfaches, fast schon winziges Werkbänklein

Artikelstatus

MO-1256: Es muss wohl einmal ein sehr spezieller Einsatzzweck gewesen sein, für das diese kleine und vor allem kreuzschmerzend niedrige Werkbank gebaut wurde. Die Massivität der Querschnitt andererseits lässt darauf schließen, dass hier eher keine Strohschuhe geflochten, sondern relativ hohe und schwere Metallteile abgelegt wurde.

Der Erhaltungszustand ist wie frisch aus der Werkstatt, einmal ordentlich gereinigt, aber sauber ist anders.

Die Bank ist 124 cm breit, 67 cm hoch und 37 cm tief. Sie kostet

EUR 220,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Säulenpostament aus Gußeisen

Säulenpostament aus Gußeisen

Artikelstatus

MS-754: Fragen Sie uns bloß nicht, wo denn das Oberteil, also die Laterne, abgeblieben ist, vermutlich ist die bereits den Weg allen irdischen Schrotts gegangen ... gesehen und gehabt hätten wir sie auf jeden Fall gerne, auch wenn das Postament vermuten lässt, dass auch die ganze Laterne nicht jeden gefallen hätte.

Wie so häufig bei stark ausgeformten Objekten eines Stiles, insbesondere aber wie hier bei dieser Gussarbeit aus dem Art déco, teilt sich die Gemeinde in meist zwei Lager, die einen wenden sich mit Kopfschüteln ab, die anderen wollen einfach mehr. Haben wir in diesem Fall leider nicht, aber das was wir haben kann der Grundstock für ein außergewöhnliches Wohnobjekt sein.

Das Postament ist 116 cm hoch und hat folgende Durchmesser: oben 18, mitte 29 und unten 40 cm.Es kostet

EUR 480,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Ehemalige Schlagleisten großer Historismusfenster

Ehemalige Schlagleisten großer Historismusfenster

Artikelstatus

MS-753: Auch diese Teile gehören in die Kategorie "viel zu schade zum Wegwerfen". Es handelt sich um die Schlagleisten von sehr hohen Fenstern aus dem Historismus, die Fenster selbst gehen früher oder später im Rahmen energetischer Sanierungen über die Wupper, zu retten sind dann lediglich noch die Beschläge, manchmal ein wenig Glas und beispielsweise diese sehr schönen Applikationen.

Obwohl schon um die 100 Jahr alt, sind auch diese Teile industriell hergestellte Katalogware aus dem Versandhandel, allzu viel hat sich also für diese Teile erst einmal nichts verändert. Außer das der Katalog damals noch gedruckt war.

Wir finden, dass diese Teile sehr schönes Bastelmaterial zum Verschönern, Vorbauen, Umbauen oder Verschenken ist. Ihre Phantasie wird Ihnen den Weg weisen.

Von den Leisten gibt es nur noch die etwas größeren mit der Höhe 133 cm. Das Kapitell ist an der breitsten Stelle 9 cm und an der schmalsten Stelle 3,8 cm breit. Die sechs kosten zusammen

EUR 280,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Sehr große Schwengelpumpe

Sehr große Schwengelpumpe

Artikelstatus

MS-752: Wie bei fast allen anderen Objekten mit einer technischen Funktion gilt auch hier: Wir sind nicht in der Lage die Funktionstüchtigkeit zu prüfen oder zu beurteilen. Was wir hier sagen können ist, dass der Schwengel beweglich ist.

Je nach persönlichem Interesse gibt es also hier zwei Möglichkeiten: Sie nutzen die Schwengelpumpe als reinen Brunnenauslauf und führen einen einfachen Wasserschlauch ein oder Sie versuchen Ihr Glück als Mechaniker. Wenn Sie eh einer sind, umso besser.

Bei beiden Varianten ist die am Fuß angebrachte Platte hilfreich, die eine sichere Montage am Boden ermöglicht.

Die schwengelnde Pumpe ist 200 cm hoch und hat eine Ausladung von 50 cm. Sie kostet

EUR 880,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Recht frisches Heavy Metal

Recht frisches Heavy Metal

Artikelstatus

MS-751: Gleich vorweg: Diese Teile sind alles andere als historisch, vielleicht zwei, drei oder vier Jahrzehnte alt.

Aber als unser Schrotthändler uns mit großen Augen ansah, mussten wir ihm recht geben, es wäre irgendwie gaga, die Teile einzuschmelzen, um anschließend daraus wieder von LKW überfahrbare Kanaldeckel zu gießen.

Und wir wissen, dass unsere Kunden immer irgendwelche Schächte und Kanäle abdecken wollen oder müssen. Der hier könnte sogar richtig lang sein.

Ein einzelnes Element ist 35 cm breit, 26 cm tief und hat am Rand eine Stärke von 3,5 und in der Mitte von 5 cm . Die Position mit 18 Teilen und 6,3 m Länge kostet

EUR 450,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Regionalkolorit in Blau

Regionalkolorit in Blau

Artikelstatus

MS-750: Es gibt jetzt verschiedene Ansätze sich der regionalen Quelle dieser Schilder zu nähern, der allereinfachste wäre, den Ernst Eisenlohr zu googeln, nicht wesentlich komplizierter sind die diversen -les, auch für die Vogesenstraße braucht es hoffentlich noch keine Telefonjoker, für die Blauenstraße schon eher.

Wilhelm, nun ja, wer will ihn - außer als Straße - noch haben, dachte man zumindest einhellig bis vor ein paar Monaten. Von eindeutig regionaler Bedeutung sind da dann schon die Luise und vor allem die Hilda, letztere gerade, aber nicht nur, als Namensgeberin der Hildabrödle zumindest regional wortwörtlich in aller Munde. Lecker.

Die erstere war eine preußische Prinzessin und spätere Schwiegermutter der letzteren, beide haben sie im 19. Jahrhundert ins Großherzoglich-badische Haus eingeheiratet. Der Ehemann der Hilda, ein Friedrich ist auch zu finden, wobei das Schild nun 1 oder 2 gedenkt, schwer zu entscheiden ist, der Karl wiederum, ein Karl Friedrich, könnte dann Groß- respektive Urgroßvater der beiden Friedrichs gewesen sein. Am Ende war es aber vielleicht auch Friedrich 3, von der Größenordnung her ein Urgroßneffe der Luise und von einer ganz anderen Baustelle.

Alle anderen Schilder könnten dann auch in Hinterposemuckel ein Hauseck geziert haben, solange es dort ein Schloss, einen Berg, diverse Täler, ein paar Bäume oder einen Schwarzen Wald gibt.

Es gibt die Schilder in zwei Qualitäten, einmal gewölbt oder bombiert, um die Weiterbildung vom historischen ins technische zu verlegen, einmal flach, immer emailliert. Erstere, die bombierten, sind die Älteren und Wertigeren, letztere, die flachen, oft auch an den Ecklöchern stärker gerosteten.

Die Schilder sind alle 15 cm hoch und variieren in der Länge zwischen 95 und 50 cm.Die Schilder kosten zwischen 40 und 80 Euro

EUR 0,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Solitäre Schüttelbretter

Solitäre Schüttelbretter

Artikelstatus

MS-749: Auch diese beiden treten zwar als Paar auf, sind aber, anders als die üblichen Bretter, nicht mit einem Scharnier am Kopf verbunden. Und sie sind auch ziemlich groß, insgesamt sehr schönes Bastelmaterial, schöner Ausgangspunkt für Regale oder andere Aufbewahrungslösungen, es müssen ja nicht immer Schampusflaschen sein ...

Die Bretter sind 190 cm hoch und 20 cm breit. Die Eiche ist 4,5 cm stark. Der Preis pro Brett ist

EUR 220,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Sehr praktische und sehr funktionstüchtige Hängeregistratur

Sehr praktische und sehr funktionstüchtige Hängeregistratur

Artikelstatus

MO-658: Immerhin, kein Behördengraubeigeblau, sondern eher so in Richtung Försteramtsschimmelgrün ... es waren einmal vier von der Sorte, zwei davon hatte sich unser Webmeister, ein Liebhaber offener Hängeregister, vor viereinhalb Jahren unter den Nagel gerissen und in sein neues Büro im obersten Stock der Freiburger Volksbank verfrachtet.

Digitalarbeiter der er ist, hat er seinen Laden allerdings mittlerweile auf papierlos umgestellt und weil seine Bank gerade abgerissen wird, hat er sich zudem vor seinem unvermeidlichen Umzug von vielem befreit, was an bedruckten und beschriebenen Totholz auch in den Schränken lagerte.

Das Ergebnis ist, dass einer der beiden Stahlschränke nun einen neuen Nutzer / eine neue Nutzerin sucht. Der Schrank ist gut hörbar, sehr schwer und solide, da klappert es nicht, da rumst es. Die Züge laufen nicht unbedingt wie am ersten Tag, aber so, dass sich die Schubladen von alleine öffnen, wenn die ganze Kiste ungünstig aufgestellt wurde.

Die Hängeregistratur ist 42 cm breit und 66 cm tief. Die Höhe beträgt 136 cm. Sie kostet

EUR 320,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

7,2 lfdm oder vier Geländerelemente aus dem Art déco

7,2 lfdm oder vier Geländerelemente aus dem Art déco

Artikelstatus

TZ-543: Diese Geländerelemente sind in einem erstklassigen Erhaltungszustand und da auch die Ursprungsqualität durchaus gehoben war, gehören sie aktuell mit zum Besten, was wir in diesem Segment auf Lager haben. Die Motive in den mittleren Kartuschen erinnern ein wenig an Wappen, könnten aber auch einfach stilisierte Blüten sein.

Dei Höhe des Geländers ist für heutige Zwecke tauglich genug, kann aber auch mit einem weiteren Querstab- und Fußelement problemlos noch einmal um zehn oder 15 cm vergößert werden.

Ein Teil des Geländers ist 180 cm breit und 92 cm hoch. Die Gesamtlänge beträgt demnach 7,2 lfdm Die Gesamtposition kostet

EUR 2800,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Schlanke Säule mit seltenem Kapitell

Schlanke Säule mit seltenem Kapitell

Artikelstatus

SE-289: Insgesamt sieht sie ein wenig aus, wie an den Ohren langgezogen, Das Kapitell sehr steil, die Basis auch leicht überhöht. Während die Basis eher, nun ja, ein wenig schlicht ist, ist das sechseckige Blattkapitell eher selten und ungewöhnlich.

Höhe 300 cm Durchmesser:Sockel 13 cm/ 26 cm hoch. Schaft 10 cm Kopf 26 cm/ 18,5 cm hoch Innen 6 cm. Sie kostet

EUR 780,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Stockwerkshohe und recht flache Treppenwangen.

Stockwerkshohe und recht flache Treppenwangen.

Artikelstatus

NT-264: Die Treppe mit durchgeschobenen Stufen ist, nach der Blockstufentreppe, die nächste einfache Bauform einer Treppe. Während man bei der Blockstufe zur Not auch ohne Säge und nur mit dem Beil recht weit kommt, sind die Nuten, in die anschließend die Stufen geschoben eher nur mit der Säge sinnvoll herstellbar.

Dieses etwa 300 bis 400 Jahre alte Paar Treppenwangen aus Nadelholz ist von der Substanz her noch recht ordentlich, überschaubarer Wurmfras und nur wenige Beschädigungen.

Im Ursprung war diese Treppe auch, wie man an den sehr schön gefasten Kanten zur Lauffläche hin sieht, keine Lösung für eine ganz einfache Behausung gewesen. Ein weiteres Indiz dafür ist die recht ordentliche Höhe von knapp zweieinhalb Metern und eine Steigung, die mit relativ kommod gut beschrieben ist.

Die neue Nutzung kann einerseits wieder mit eingeschobenen Stufen aus Nadel- oder Eichenholz erfolgen, sehr interessant wäre aber auch eine Lösung mit Glasstufen. Die Farbe des Holzes kann durch eine Oberflächenbehandlung mit Ölen noch deutlich kräftiger aufgefrischt werden.

Die Treppe hat 11 Einschübe für Stufen. Die mögliche Stufentiefe kann 22 cm ohne Überstand betragen. Die Tritthöhe ist 19 cm. Sie kostet

EUR 480,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Blockbohlentreppe, Eiche, Barock, mit speziellem Brandschaden

Blockbohlentreppe, Eiche, Barock, mit speziellem Brandschaden

Artikelstatus

NT-262: Sehr rares Objekt oder um genau zu sein, sehr, sehr rares Objekt, weil erstens Blockstufentreppen, hatten wir schon, aber wir können uns auch noch an jede einzelne erinnern und zweitens Blockstufentreppe Eiche, hatten wir noch nicht.

Der Erhaltungszustand ist angesichts des stolzen Alters von grob drei- bis vierhundert Jahren recht gut, der Grad der Abgelatschheit irgendwo zwischen akzeptabel und gut, die Vorderkanten rund, aber noch nicht, bzw. kaum zurückspringend. Eindrucksvoll sind auch die Reste der geschmiedeten Nägel, mit denen die Blockstufen auf den Wangen fixiert waren.

Bleibt nur der Brandschaden ... er ist neuer und sieht auch einigermaßen seltsam aus, so als ob flüssiges Metall oder Plastik herabgetropft wäre und sich quasi lotrecht in die Stufen eingebrannt hat. Die unterste Stufe wurde dabei ziemlich ramponiert, die zweite dann schon deutlich weniger, danach sind es eher kleinere Flecken. Eine der Stufen, die, die wir ganz nach oben gelegt haben, ist ein wenig schmaler als die anderen.

Insgesamt sind 11 Stufen vorhanden, bei einer Tritthöhe von 16-17 cm, ergibt das eine Gesamthöhe von etwa 185 cm. Die Breite beträgt 100 cm. Die Treppe kostet

EUR 1600,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Barocke Treppenwangen aus Eiche, gereinigt und geölt

Barocke Treppenwangen aus Eiche, gereinigt und geölt

Artikelstatus

NT-261: Eine sehr attraktive Mischung aus sehr alt und sehr funktionstüchtig, lassen Sie sich nicht vom massiven Wurmfraß stören, wie Sie an den Einschnitten gut erkennen können, ist genug undurchbohrtes Holz übrig geblieben.

Die beiden Treppenwangen stammen aus dem Barock oder sagen wir einmal aus dem 18. Jahrhundert und sind nicht sehr steil gebaut. Als Stufen bieten sich für die rustikale Variante natürlich Eichentritte an, wir können uns die beiden Wangen aber aber auch - quasi als Treppenobjekt - sehr gut mit Glastritten in einem modernen Umfeld vorstellen.

Die Auftrittsbreite ist 20 cm, die Tritthöhe 19,5 cm. Es gibt 8 Tritte zuzüglich eines Austrittes. Die Wangen sind gereinigt, geölt und kosten

EUR 580,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Wendeltreppe der Nachkriegsjahre

Wendeltreppe der Nachkriegsjahre

Artikelstatus

NT-260: Wir haben hier ja nur selten Gelegenheit und noch seltener Lust "Namedropping" à la "dieser Kamin stand im Rauchzmmer des Grafen Dideldum" zu betreiben, aber manchmal finden wir es dann doch lustig, an welcher Stelle ein Objekt einmal stand.

In diesem Fall vertrauen wir gerne unserem örtlichen Lieferant, der diese Wendeltreppe der 50er-Jahre aus dem Haribo-Werk in Bonn geholt hat. Genau die mit Thomas Gottschalk, den quietschbunten Verpackungen und dem ohren- und seelenquälenden Jingle "und den Zahnarzt ebenso", oder so ähnlich.

Die Bauart der Treppe ist recht simpel, was in diesem Fall aber nicht mit doof gleichgestellt ist, sondern pfiffig bedeutet. An die runden Hülsen, die auf ein zentrales Rohr gesteckt werden, wurden Vierkantrohre aufgeschweißt und auf diese dann die massiven Eichenstufen gesattelt und in diese dann jeweils ein Geländerstab verschraubt.

Die Tritthöhe beträgt etwa 22 cm, es sind 9 Stufen vorhanden, alles in allem sind damit Höhen bis etwa 2 Metern zu überbrücken. Das Maß wird man durch zusätzliche Zwischenringe sehr genau steuern können. Die Stufen sind 80 cm breit was einen Durchmesser von 160 cm ergibt.Die Treppe kostet

EUR 980,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Große Eisenfenster mit Rundbogen, thermoentlackt

Große Eisenfenster mit Rundbogen, thermoentlackt

Artikelstatus

EG-180: Drei große Eisenfenster der großen Position Eisenfenster EG-179, bereits entglast thermoentlackt und damit hinsichtlich der technischen Eigenschaften und ihre Geschichte auch besser einschätzbar.

Die Lüfterflügel der mittleren Fenster sind nachträglich eingebaut worden, ihre Rahmen und Scharniere sind funktionstüchtig, allerdings sind die Schäpper, bzw. Feststeller auf jeden Fall auszutauschen. Es gibt Fenster mit links, rechts, und unten angeschlagenen Lüfterflügeln.

Die Fenster sind 266 cm hoch und 156 cm breit. Die Fenstern kosten pro Stück

EUR 580,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Nicht nur barock gestalteter sondern auch barocker Kamin

Nicht nur barock gestalteter sondern auch barocker Kamin

Artikelstatus

OK-172: Wer sich nicht nur von barocker Gestaltung angesprochen fühlt, sondern auch Wert auf einen barocken Ursprung legt, der hat hier die recht rare Chance auf einen Kamin des 18. Jahrhunderts.

Der Stein ist ein relativ dunkler, gelber Sandstein in einem eher ungewöhnlich dunklen und satten Farbton, die darübergezogenen Farbschichten sind teilweise entfernt. Aktuell sind wir nicht ganz sicher, welche Richtung weiter zu beschreiten hier die bessere ist und würden diese Entscheidung dem Käufer überlassen.

Die Ornamentik ist ausgeprägt und durchaus üppig, die Formen fangen bereits an sich aufzulösen, sind aber im Bereich Sockel, Seitenteile und Platte noch klar gegliedert. Alles in allem ein sehr ausdrucksstarkes Teil.

Der Kamin ist 135 cm breit und 114 cm hoch. Die Tiefe ist 35 cm. Er kostet

EUR 3800,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Seltsamer Holzbalken

Seltsamer Holzbalken

Artikelstatus

DB-136: Das Holz ist manuell bearbeitet, sogar gebeilt und nicht gesägt, der Balken weist auch keine mechanischen Verbindungspunkte wie Zapfen- oder Zapfenlöcher auf, an den Farbresten, bzw. der fehlenden Farbe an den Enden ist zu erkennen, dass das Auflager nur wenige Zentimeter breit war. Am Ende wird der Balken wohl "lediglich" eine dekorative Aufgabe gehabt haben, die er aber sehr schön versehen hat.

Der Balken ist 313 cm lang, 24 cm breit und 12 cm stark. er kostet

EUR 320,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Gusseiserne Treppenstaketen

Gusseiserne Treppenstaketen

Artikelstatus

NP-69: Auch wenn die Teile auf den ersten Blick so aussehen, sie sind nicht frisch thermoentlackt, sondern in einer Farbe überstrichen, zu der uns fast nichts anderes als "feldgrau" einfällt.

Die Teile waren in die Treppenwangen gesteckt und durch das Geländer geschraubt, die Position der Bohrung weist auf Treppe, nicht Geländer hin. Die Ornamentik ist mehr als üppig, die Gussqualität sehr gut, die durchbrochenen Elemente und auch die anderen Details sind selbst unter der dicken Farbschicht gut zu erkennen.

Die 16 Treppenstaketen sind 90 cm hoch und haben eine Breite von 16cm. Die gesamte Position kostet

EUR 1200,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger