Florian Langenbeck Historische Türen

Große Bilder Listenansicht Kleine Bilder

Eisentüren und Türen für Wintergärten

Eisentüren wahlweise als Schiebe oder Flügeltüren verwendbar

Eisentüren wahlweise als Schiebe oder Flügeltüren verwendbar

Artikelstatus

ET-154: Die beiden Teile sehen sowas von stimmig aus, man könnte glatt meinen, dass sie frisch aus dem Hipster-Katalog für Lofts stammen, aber weit gefehlt: Sie betrachten gerade eine Cuvée Langenbeck. Es handelt sich um zwei ehemalige Oberlichter als Festverglasungen, die wir in einen neuen Rahmen samt unterer Füllung eingesetzt haben. Entstanden ist dabei ein Flügelpaar, das beispielsweise ohne Probleme in jede Bauhaushütte passt ohne aufzufallen, aber auch in zeitgenössischer Architektur ohne Krämpfe integrierbar ist. Die Gläser sind original erhaltene Ornamentgläser. Die Türen können als Drehflügel oder Schiebetüren an den Start gehen, in beiden Fällen ist es für den Schlosser kein Problem die notwendigen Verbindungen herzustellen.

Die Türen sind 248 cm hoch und zusammen 158 cm breit. Das Paar kostet

EUR 1800,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Leichte Eisentüre mit Rahmen

Leichte Eisentüre mit Rahmen

Artikelstatus

ET-152:

Die Höhe der Eisentür beträgt 196cm und die Breite ist 94cm. Sie kostet anstatt 400 EUR nur noch

EUR 200,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

Rundbogentür mit schöner Eisenoberfläche

Rundbogentür mit schöner Eisenoberfläche

Artikelstatus

ET-121: Ausgesprochen solide zusammengenietete Rundbogentür, die Öffnungs- oder Aussenseite mit einem beigefarbenen Farbanstrich in beginnender Patinierungsphase 2, die Innenseite in Patinierungsphase 3, bei der die Farbe rein optisch vom Rost bereits majorisiert geworden ist.

Das Format ist ein wenig gedrungen, so als häufig zu begehende Tür eindeutig zu klein, der Chef ist groß, aber auch kein Riese.

Die Eisentür ist 110 cm breit und 186 cm hoch.

EUR 850,00 inkl. 19% MwSt.

Zum Artikel

* inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger