English

Français

Deutsch

Florian Langenbeck Historische Türen

S-MS-641 Interessantes Gerät mit vage erkennbarer Funktion

Artikelstatus Ein historischer Baustoff oder antikes Bauelement von Florian Langenbeck Historische Baustoffe, Freiburg

Nr. S-MS-641

Kopfkratz. Spontaner erste Gedanke: Irgendwas mit Seilerei. Aber nein, es dreht sich nichts. Das Drücken des Hebels drückt wiederum den Konus nach vorne, der die drei herausragenden Backen sich öffnen lässt. Da wird dann etwas eingespannt, was dann aber eher geschoben als gezogen wird, der Stempel enthält zudem noch eine Vertiefung, die auch eine Zentrierbohrung sein könnte.

Am Anfang liegt das Etwas noch in den fünf auf der Kette befestigten Spangen, die dann mit zunehmendem Vorschub auf der Unterseite verschwinden, während das Eingespannte dann links in einer Maschine verschwindet. Wo was auch immer damit angestellt wird.

DAS würde uns natürlich interessieren. Was das für ein Etwas und für eine Maschine war, die mit diesem Teil gefüttert wurde.

Das Gerät kostet

Sonderpreis

EUR 80,00 inkl. 19% MwSt.

Historische Originale von 1700 bis 1930

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger